Zurück zur Startseite

Kultur ab 27.11.2014
 1 bis 15 von 11921
    Kultur BE / Ausstellung / Galerie Parterre [10405010]
Bild zu Kultur BE / Ausstellung / Galerie Parterre [10405010]DIETER GOLTZSCHE  Florett

Die Ausstellung zeigt Zeichnungen und farbige Arbeiten auf Papier des in Berlin lebenden Künstlers Dieter Goltzsche zum 80.

Ausstellungseröffnung
am Dienstag, dem 18. November 2014 um 20 Uhr mit Eugen Blume, Leiter Hamburger Bahnhof Berlin und Kathleen Krenzlin, Leitung der Galerie Parterre Berlin

Das Auge des Zeichners Goltzsche vermisst an den Dingen die Fremdheit des Daseins, während er gleichzeitig auf den Ruf aus der Stille lauscht ...

...mehr

 
Veranstalter oder Themenfeld: Kultur



Linktext
  Druckversion  In eigenen Terminkalender eintragen  Erinnern lassen  Jemanden benachrichtigen  Sich verabreden


Achtung! Alle Termine ohne Gewaehr! Bitte wendet euch bei Nachfragen ausschliesslich an die Veranstalter. Wir koennen keinerlei Gewaehr fuer die Richtigkeit der Angaben geben, da wir sie genauso uebernehmen, wie sie uns von den oertlichen Veranstaltern und den Konzertagenturen uebermittelt werden!
    CLoF BE / Info / CLoF [0017100202A]
Bild zu CLoF BE / Info / CLoF [0017100202A]Zu den Übersichten & mehr

Über die Links gelangen Sie zu den Unterseiten, diese ermöglichen Ihnen einen schnellen Zugriff auf die Termine in der folgenden Bereichen:

Politik    Kultur   Unter 18 Jahre   Sport

Wenn sie eigene Termine haben tragen sie diese bitte über unsere Eingabemaske ein.

Wenn sie des öfteren Termine eintragen müssen können sie bei uns einen eigenen Zugang erhalten der es ihnen ermöglicht mehere Lokationen, Terminserien und Bilder einzutragen, über die Konditionen und Möglichkeiten informieren wir sie gern ...

...mehr

 



Linktext
  Druckversion  In eigenen Terminkalender eintragen  Erinnern lassen  Jemanden benachrichtigen  Sich verabreden


Achtung! Alle Termine ohne Gewaehr! Bitte wendet euch bei Nachfragen ausschliesslich an die Veranstalter. Wir koennen keinerlei Gewaehr fuer die Richtigkeit der Angaben geben, da wir sie genauso uebernehmen, wie sie uns von den oertlichen Veranstaltern und den Konzertagenturen uebermittelt werden!
    Kultur SN / Sehenswürdigkeit / Zwinger [01067001A]
Bild zu Kultur SN / Sehenswürdigkeit / Zwinger [01067001A]

Der Dresdner Zwinger

Der Dresdner Zwinger ist das bedeutendste Bauwerk des Spätbarock und gilt mit seinem Kronentor als Wahrzeichen der Stadt. Er entstand von 1710 bis 1728 als Orangerie und höfischer Festspielplatz. Seine detailreiche Pracht gewährt Einblicke in kurfürstliche Geschmäcker und die Prachtentfaltung zur Zeit August des Starken.

Im Zwinger ist heute die Porzellansammlung, die Gemäldegalerie Alte Meister, die Rüstkammer und der Mathematisch-Physikalische Salon untergebracht ...

...mehr

 
Veranstalter oder Themenfeld: Kultur



Linktext
  Druckversion  In eigenen Terminkalender eintragen  Erinnern lassen  Jemanden benachrichtigen  Sich verabreden


Achtung! Alle Termine ohne Gewaehr! Bitte wendet euch bei Nachfragen ausschliesslich an die Veranstalter. Wir koennen keinerlei Gewaehr fuer die Richtigkeit der Angaben geben, da wir sie genauso uebernehmen, wie sie uns von den oertlichen Veranstaltern und den Konzertagenturen uebermittelt werden!
    Politik BE / SPD MdA Frank Jahnke/ Ausstellung [0002100002020A2]
Bild zu Politik BE / SPD MdA Frank Jahnke/ Ausstellung [0002100002020A2]Ausstellung "Gesamtdeutsche Bewegungen bis 1989"

Anlässlich des 25. Jahrestags des Mauerfalls werde in Veranstaltungen und Medienberichten zu Recht an Ereignisse wie die Massenflucht über Ungarn, die Botschaftsbesetzungen, die großen Demonstrationen in Leipzig und Ost-Berlin und den Abend des 9. November 1989 erinnert, so Jahnke.  "Doch gab es auch schon in den Jahren zuvor in Ost und West zahlreiche Initiativen von unten, die den widernatürlichen Zustand der Teilung Europas und Deutschlands zu überwinden suchten."

Die Ausstellung zeigt anhand ausgewählter Beispiele, wie seit den 70er Jahren beginnend mit Robert Havemann, den Folgen der Biermann-Ausbürgerung, die durch Rudolf Bahro angestoßenen Diskussionen bis hin zur polnischen Solidarnosc, den Friedensbewegungen in Ost und West der 80er Jahre und schließlich den Gründungen des Neuen Forums und der SDP von unten Politik gemacht wurde, lange bevor Helmut Kohl das Thema für sich ergriff und sich als "Kanzler der Einheit" inszenierte.

Die Ausstellung wird am 4 ...

...mehr

 
Veranstalter oder Themenfeld: SPD



Linktext
  Druckversion  In eigenen Terminkalender eintragen  Erinnern lassen  Jemanden benachrichtigen  Sich verabreden


Achtung! Alle Termine ohne Gewaehr! Bitte wendet euch bei Nachfragen ausschliesslich an die Veranstalter. Wir koennen keinerlei Gewaehr fuer die Richtigkeit der Angaben geben, da wir sie genauso uebernehmen, wie sie uns von den oertlichen Veranstaltern und den Konzertagenturen uebermittelt werden!
    Kultur BE / Tourismusziele / Kronprinzenpalais [10117025A]
Bild zu Kultur BE / Tourismusziele / Kronprinzenpalais [10117025A]Kronprinzenpalais

Das Kronprinzenpalais ist ein spätklassizistisches Palais am Beginn der Straße Unter den Linden in Berlin, das lange dem preußischen Herrscherhaus als Stadtpalais diente. 1919–1939 war es als Neue Abteilung der Nationalgalerie Berlin das weltweit erste Museum für zeitgenössische Kunst. Im Zweiten Weltkrieg komplett zerstört, wurde es 1968 wieder aufgebaut und diente als Gästehaus der Stadt Berlin ...

...mehr

 
Veranstalter oder Themenfeld: Kultur



Linktext
  Druckversion  In eigenen Terminkalender eintragen  Erinnern lassen  Jemanden benachrichtigen  Sich verabreden


Achtung! Alle Termine ohne Gewaehr! Bitte wendet euch bei Nachfragen ausschliesslich an die Veranstalter. Wir koennen keinerlei Gewaehr fuer die Richtigkeit der Angaben geben, da wir sie genauso uebernehmen, wie sie uns von den oertlichen Veranstaltern und den Konzertagenturen uebermittelt werden!
    Kultur BE / Ausstellung / Haus am Checkpoint Charlie [10969007]
Bild zu Kultur BE / Ausstellung / Haus am Checkpoint Charlie [10969007]Haus am Checkpoint Charlie

Der Checkpoint Charlie war einer der bekanntesten Berliner Grenzübergänge durch die Berliner Mauer zwischen 1961 und 1990. Er verband in der Friedrichstraße zwischen Zimmerstraße und Kochstraße (beim gleichnamigen U-Bahnhof) den sowjetischen mit dem US-amerikanischen Sektor und damit den Ost-Berliner Bezirk Mitte mit dem West-Berliner Bezirk Kreuzberg ...

...mehr

 
Veranstalter oder Themenfeld: Kultur



Linktext
  Druckversion  In eigenen Terminkalender eintragen  Erinnern lassen  Jemanden benachrichtigen  Sich verabreden


Achtung! Alle Termine ohne Gewaehr! Bitte wendet euch bei Nachfragen ausschliesslich an die Veranstalter. Wir koennen keinerlei Gewaehr fuer die Richtigkeit der Angaben geben, da wir sie genauso uebernehmen, wie sie uns von den oertlichen Veranstaltern und den Konzertagenturen uebermittelt werden!
    Kultur BE / Ausstellung / Deutsches Technikmuseum [10963003A]
Bild zu Kultur BE / Ausstellung / Deutsches Technikmuseum [10963003A]Das Deutsche Technikmuseum

Das Deutsche Technikmuseum Berlin (DTMB) wurde 1983 zunächst unter dem Namen Museum für Verkehr und Technik eröffnet, den es bis 1996 trug. Das Museum sieht sich als Nachfolgeinstitution der über 100 technischen Sammlungen, die es in den vergangenen Jahrhunderten in Berlin gegeben hat, zuletzt der Sammlung aus dem ehemaligen Verkehrs- und Baumuseum (im Hamburger Bahnhof), hat mit über 25.000 m² eine große Ausstellungsfläche auf dem Gelände einer Eisfabrikation und des Anhalter Güter- und Postbahnhofs und wird von 600 000 Menschen jährlich besucht.[3] Schwerpunkte sind vor allem der Wasserstraßen- und Schienenverkehr in/um Berlin und in Deutschland, die Bier-, Schmuckproduktion und Energiegewinnung.

Bildrechte: Sir James

Tel.: (030) 902540
Fax: (030)90254-175

Besucherinformation  Wikipedia  Facebook  Fahrverbindung
 
Veranstalter oder Themenfeld: Kultur



Linktext
  Druckversion  In eigenen Terminkalender eintragen  Erinnern lassen  Jemanden benachrichtigen  Sich verabreden


Achtung! Alle Termine ohne Gewaehr! Bitte wendet euch bei Nachfragen ausschliesslich an die Veranstalter. Wir koennen keinerlei Gewaehr fuer die Richtigkeit der Angaben geben, da wir sie genauso uebernehmen, wie sie uns von den oertlichen Veranstaltern und den Konzertagenturen uebermittelt werden!
    Kultur BE / Galerieausstellung / Botanischer Garten [0008101001001G]
Bild zu Kultur BE / Galerieausstellung / Botanischer Garten [0008101001001G]Unbekannte und benannte Urverwandte

Auf einem Hörspaziergang durch das Große Tropenhaus können Besucherinnen und Besucher in diesem Winter nicht nur Pflanzen aus fernen Ländern bestaunen, sondern sich auch auditiv mit dem Aspekt des Fremden auseinandersetzen.

„Unbekannte und benannte Urverwandte“ ist eine Produktion des Künstlerduos essay [kunst und konzepte] (link is external) mit Stefanie Polek und Chili Seitz, sowie von Studierenden der Muthesius Kunsthochschule Kiel ...

...mehr

 
Veranstalter oder Themenfeld: Umweltschutz



Linktext
  Druckversion  In eigenen Terminkalender eintragen  Erinnern lassen  Jemanden benachrichtigen  Sich verabreden


Achtung! Alle Termine ohne Gewaehr! Bitte wendet euch bei Nachfragen ausschliesslich an die Veranstalter. Wir koennen keinerlei Gewaehr fuer die Richtigkeit der Angaben geben, da wir sie genauso uebernehmen, wie sie uns von den oertlichen Veranstaltern und den Konzertagenturen uebermittelt werden!
    Kultur BB / Sehenswürdigkeit / Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen [16515001B]
Bild zu Kultur BB / Sehenswürdigkeit / Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen [16515001B]Gedenkstätte und Museum KZ Sachsenhausen

Montags sind die Museen, das Archiv und die Bibliothek geschlossen. Die Open-air-Dokumentation "Mord und Massenmord im KZ Sachsenhausen", der Gedenkort "Station Z", sowie das Besucherinformationszentrum sind geöffnet. Archiv und Bibliothek Dienstag bis Freitag 9 - 15:30 Uhr

Besucherdienst/Anmeldung

Tel.: (03301) 200 200

Veranstalter: Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Fax: (03301) 200 201
Archiv: (03301) 200 300
Bibliothek:(03301) 200 301

Fahrverbindung
 
Veranstalter oder Themenfeld: Kultur



Linktext
  Druckversion  In eigenen Terminkalender eintragen  Erinnern lassen  Jemanden benachrichtigen  Sich verabreden


Achtung! Alle Termine ohne Gewaehr! Bitte wendet euch bei Nachfragen ausschliesslich an die Veranstalter. Wir koennen keinerlei Gewaehr fuer die Richtigkeit der Angaben geben, da wir sie genauso uebernehmen, wie sie uns von den oertlichen Veranstaltern und den Konzertagenturen uebermittelt werden!
    Kultur BE / Tourismusziele / Berliner Dom [10178033A]
Bild zu Kultur BE / Tourismusziele / Berliner Dom [10178033A]Berliner Dom

Der Berliner Dom (eigentlich Oberpfarr- und Domkirche zu Berlin) im Kirchenkreis Berlin Stadtmitte ist eine evangelische Kirche im Berliner Ortsteil Mitte des gleichnamigen Bezirks auf dem nördlichen Teil der Spreeinsel, die hier Museumsinsel genannt wird.

Der 1894 bis 1905 nach Plänen von Julius Raschdorff in Anlehnung an die italienische Hochrenaissance und den Barock errichtete Dom gehört zu den bedeutendsten protestantischen Kirchenbauten in Deutschland ...

...mehr

 
Veranstalter oder Themenfeld: Kultur



Linktext
  Druckversion  In eigenen Terminkalender eintragen  Erinnern lassen  Jemanden benachrichtigen  Sich verabreden


Achtung! Alle Termine ohne Gewaehr! Bitte wendet euch bei Nachfragen ausschliesslich an die Veranstalter. Wir koennen keinerlei Gewaehr fuer die Richtigkeit der Angaben geben, da wir sie genauso uebernehmen, wie sie uns von den oertlichen Veranstaltern und den Konzertagenturen uebermittelt werden!
    Kultur ST / Sehenswürdigkeit / Bergbaumuseum [06526003A]
Bild zu Kultur ST / Sehenswürdigkeit / Bergbaumuseum [06526003A]

Bergbaumuseum

Das übertägige Museum, 1987 eröffnet, zeigt Ausstellungen zur Entstehung der Lagerstätten, zur Geologie und Mineralogie sowie 800-jährigen Geschichte des Kupferschieferbergbaues.

Sehr viele Ausstellungsstücke aus dem Altbergbau bis zur Schließung der letzten Schächte werden ausgestellt. Gezähe, Bohr- und Ladegeräte, untertägige Transportmittel, Abbaumechanisierung, Geräte und Maschinen der Wetterführung und Wasserhaltung sowie zahlreiche Modelle und Bilddokumente machen das Museum zu einer attraktiven Einrichtung.

Im Haldenbereich befindet sich eine Ausstellung der Schacht-fördertechnik, die nur im Kupferschieferbergbau typisch war.

Führungen: Voranmeldungen empfehlenswert, Dauer ca ...

...mehr

 



Linktext
  Druckversion  In eigenen Terminkalender eintragen  Erinnern lassen  Jemanden benachrichtigen  Sich verabreden


Achtung! Alle Termine ohne Gewaehr! Bitte wendet euch bei Nachfragen ausschliesslich an die Veranstalter. Wir koennen keinerlei Gewaehr fuer die Richtigkeit der Angaben geben, da wir sie genauso uebernehmen, wie sie uns von den oertlichen Veranstaltern und den Konzertagenturen uebermittelt werden!
    Kultur BE / Sonderausstellung / Deutsches Historisches Museum [10117017B1]
Bild zu Kultur BE / Sonderausstellung / Deutsches Historisches Museum [10117017B1]The Eyes of War

Fotografien von Martin Roemers

1. Oktober 2014 bis 4. Januar 2015

Die Spuren des Zweiten Weltkriegs sind im Laufe der letzten Jahrzehnte nur scheinbar unsichtbar geworden. In den Gesichtern von Überlebenden ist das Grauen nach wie vor zu erkennen, ihre Augen spiegeln den Schrecken und die Traumata einer Kindheit im Krieg. Im Bild des erblindeten Kriegsopfers hat der Fotograf Martin Roemers ( geboren 1962 in Oldehove, Niederlande) eine gespenstische Metapher für die seelischen Abgründe der Conditio humana im Allgemeinen gefunden und in der Folge Tausende Menschen ausfindig gemacht, die während des Zweiten Weltkriegs als Kinder, junge Erwachsene oder Soldaten ihr Augenlicht verloren ...

...mehr

 
Veranstalter oder Themenfeld: Kultur



Linktext
  Druckversion  In eigenen Terminkalender eintragen  Erinnern lassen  Jemanden benachrichtigen  Sich verabreden


Achtung! Alle Termine ohne Gewaehr! Bitte wendet euch bei Nachfragen ausschliesslich an die Veranstalter. Wir koennen keinerlei Gewaehr fuer die Richtigkeit der Angaben geben, da wir sie genauso uebernehmen, wie sie uns von den oertlichen Veranstaltern und den Konzertagenturen uebermittelt werden!
    Kultur BE / Ausstellung / Altes Museum [10178009A2]
Bild zu Kultur BE / Ausstellung / Altes Museum [10178009A2]

Altes Museum

Das Alte Museum wurde 1825 bis 1830 von Karl Friedrich Schinkel im Stil des Klassizismus errichtet und befindet sich auf der Berliner Museumsinsel. Bei seine Eröffnung wurde es noch Neues Museum, später bis 1845 Königliches Museum genannt. Es beherbergt heute die Antikensammlung.

(Bild: Beek100)

Information, Beratung, Buchung
Tel.: (030) 266424242

Fahrverbindung

 
Veranstalter oder Themenfeld: Kultur



Linktext
  Druckversion  In eigenen Terminkalender eintragen  Erinnern lassen  Jemanden benachrichtigen  Sich verabreden


Achtung! Alle Termine ohne Gewaehr! Bitte wendet euch bei Nachfragen ausschliesslich an die Veranstalter. Wir koennen keinerlei Gewaehr fuer die Richtigkeit der Angaben geben, da wir sie genauso uebernehmen, wie sie uns von den oertlichen Veranstaltern und den Konzertagenturen uebermittelt werden!
    Kultur BE / Ausstellung / Topographie des Terrors [10719008A]
Bild zu Kultur BE / Ausstellung / Topographie des Terrors [10719008A]Topographie des Terrors

Ausstellungen über die Hintergründe von Gestapo, SS und Reichssicherheitshauptamt in der Wilhelm- und Prinz-Albrecht-Straße.

Tel.:
(030) 2545090
Fax: (030) 25450999

Fahrverbindung
 
Veranstalter oder Themenfeld: Kultur



Linktext
  Druckversion  In eigenen Terminkalender eintragen  Erinnern lassen  Jemanden benachrichtigen  Sich verabreden


Achtung! Alle Termine ohne Gewaehr! Bitte wendet euch bei Nachfragen ausschliesslich an die Veranstalter. Wir koennen keinerlei Gewaehr fuer die Richtigkeit der Angaben geben, da wir sie genauso uebernehmen, wie sie uns von den oertlichen Veranstaltern und den Konzertagenturen uebermittelt werden!
    Kultur BE / Ausstellung / Martin-Gropius-Bau [10963006A]
Bild zu Kultur BE / Ausstellung / Martin-Gropius-Bau [10963006A]Die Wikinger

Furchterregende Krieger und Eroberer, welterfahrene Seefahrer, Handelsleute, Bauern und hoch spezialisierte Handwerker – all diese Beschreibungen prägen das Bild der Wikinger. Vom 9. bis zum 11. Jahrhundert dominierten sie den Nord- und Ostseeraum und unternahmen Reisen bis nach Nordamerika oder Byzanz.

Im Zentrum der Ausstellung steht das größte bekannte Kriegsschiff der Wikinger mit einer Länge von 37 Metern ...

...mehr

 
Veranstalter oder Themenfeld: Kultur



Linktext
  Druckversion  In eigenen Terminkalender eintragen  Erinnern lassen  Jemanden benachrichtigen  Sich verabreden


Achtung! Alle Termine ohne Gewaehr! Bitte wendet euch bei Nachfragen ausschliesslich an die Veranstalter. Wir koennen keinerlei Gewaehr fuer die Richtigkeit der Angaben geben, da wir sie genauso uebernehmen, wie sie uns von den oertlichen Veranstaltern und den Konzertagenturen uebermittelt werden!